Öffnungszeiten

 
Montag - Freitag
07:30 - 18:00 Uhr
Samstag - Sonntag
geschlossen

Reifendienst

Wir führen alle bekannten Marken und Typen und bieten Ihnen eine kompetente Beratung zu alltagstauglichen Sommer-, Winter- und Ganzjahresreifen bis zu UHP-Reifen (Ultra High Performance). Wir arbeiten ausschließlich mit namhaften Herstellern zusammen und setzen von der Reifenmontage bis zur Reifeneinlagerung auf höchste Qualitätsstandards. Unser Service umfasst das Auswuchten und die De-/Montage mit modernster Werkstattausrüstung.

  • Reifenwechsel (Reifenmontage/-demontage)
  • Auswuchten
  • Verkauf
  • Reifenreparatur
  • Reifendruckkontrollsystem (RDKS)
  • Reifengas
  • Einlagerung
  • Entsorgung von Altreifen nach Umweltschutzbestimmungen
  • Reifen-/Räderwäsche

 

Im Rahmen unseres Reifenservices verfügen wir über erforderliche Kompetenz und Ausrüstung für

  • Achsvermessung
  • Beratung und Verkauf von Felgen
  • Bremsen- und Stoßdämpfer-Service
  • RDKS-Service (Reifendruckkontrollsystem)

Welche Auswirkungen hat RDKS auf den Reifenservice?

Unsere Leistungen umfassen auch die Arbeit am RDKS (Abkürzung für Reifendruckkontrollsystem). Das System dient der Überwachung des Reifendrucks und warnt den Fahrer bei Druckverlust. Damit sollen die Fahrsicherheit erhöht und Unfälle vermieden werden, da sich ein falscher Reifendruck negativ auf den Bremsweg und die Kurvenlage auswirkt. Zudem wird der Spritverbrauch aufgrund von nicht optimalem Reifendruck und damit auch der CO2-Ausstoß erhöht.

 

Man unterscheidet zwischen direkten und indirekten RDK-Systemen. Das indirekte System nutzt die vorhandenen Sensoren des ESP/ABS und ermittelt den Reifendruck über die Reifendrehzahl. Das direkte System überwacht den Reifendruck mittels spezieller Sensoren im Reifen. Die erfassten Daten zu Reifendruck und Temperatur werden via Funk an einen zentralen Empfänger gesendet und verarbeitet. Die Erfassung ist genauer als über das indirekte System, allerdings ist auch der Aufwand im Service höher. Denn die Sensoren müssen bei Wartung oder Montage immer neu programmiert und kalibriert werden.

Hätten Sie´s gewusst?

Wenn Sie ungewöhnliche Geräusche wahrnehmen, das Lenkrad vibriert bzw. zittert und das Auto „eiert“, können einseitig abgefahrene Reifen oder eine Unwucht ursächlich sein. Dieses eingeschränkte Brems- und Fahrverhalten kann unter Umständen mit dem Auswuchten behoben werden. Dabei werden Gewichte außen oder innen an die Felge angebracht oder in den Reifen geklebt. Grundsätzlich empfehlen Experten den Reifencheck und das Wuchten in einem halbjährlichen Turnus. Dies geschieht bei uns im Zuge des saisonalen Reifenwechsels auf Sommer- oder Winterreifen ganz selbstverständlich.